Ich verstehe das nicht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich verstehe das nicht

      Vor ein paar Tagen wurde rumgeheult wegen Absage ich habe mal in die Sofortverträge geguckt fast auf allen Plätzen Bremen Frankfurt Hamburg Magdeburg sind 50 % der Plätze in den Sofortverträgen in Salzgitter sind sogar 21 von 25 Plätzen verfügbar,vielleicht sollten sich die Leute die rumheulen wwegen absagen mal an die eigenen Nase fassen und sollten nicht nur auf die Plätze wie Dom Oktoberfest usw. lauern.
      Natürlich machen das die neuen nach weil sie im Forum lesen wie toll manche Plätze sind vielleicht sollte man was einbauen das noch andere Faktoren den Umsatz beeinflussen,so das ein kleiner Platz auch mal super Umsätze macht.
      Was ich also sagen will das Spiel muss unberechenbarer werden damit sich die Umsätze und die Bewerbungen mehr verteilen vielleicht sollte man Ereignisse einbauen die eventuell auch kleine Plätze aktraktiv macht.

      Im übrigen sollte man auch mehr Kosten einbauen das man sich auch die Fahrtstrecken und die ganze Tour richtig überlegen muss.

      Bevor hier jetzt kommt das das eventuelle ein MiMIMi ist,ist es nicht es sind Denkanstösse vielleicht hat ja der eine oder andere eine Idee die dazu passt .

      Ich stehe übrigensns auf meinen Wunschplatz mit allen Geschäften mit zwei Geschäften nur über Sofortverträge aber ich wäre zu Not auch nach Salzgitter oder so gefahren

      The post was edited 1 time, last by D_Tabea ().

    • Zu den Absagen.
      Die letzten Wochen gab es tendenziell weniger Plätze.
      Alleine am 26.03 sind 645 Plätze. Am 27.03 sind alleine in Paris 300 Plätze dabei.
      Das Angebot ist einfach besser.

      Zu den Umsätzen.
      Es ist nunmal so, dass man die meisten Einnahmen auf den großen Plätzen hat.
      Die Unberechenbarkeit ist das Wetter. Bevor man willkürlich die Faktorien einfügt, die die Einnahmen willkührlicher machen, kann man lieber die kleinen Plätze attraktiver machen. ZB reduzierte Bewerbungskosten (Für einen 3 tages Platz, 350T Bewerbungskosten sind halt schon viel) Man kann zb 15% der Standgebühr nehmen)

      Bei der Tour stimme ich dir zu. Es ist ziemlich egal, ob man 300 km oder 1500km fahren muss. Derzeit wäge ich die Fahrstrecke nur über die Spielzeit ab.
    • Oh man keine Ahnung was das jetzt soll aber OK
      Einige wollen wohl ständig einen Aufstand anzetteln!!

      Dieses Wochenende hat sich kaum jemand über absagen beschwert da aktuell eine große Auswahl an Standplätzen zur Verfügung war.

      Die Beschwerden waren zu einer Zeit als es auch entsprechend weniger Plätze gab.

      Also immer erstmal überlegen bevor man wieder Unruhe stiften will
    • Skaterwolf wrote:

      Oh man keine Ahnung was das jetzt soll aber OK
      Einige wollen wohl ständig einen Aufstand anzetteln!!

      Dieses Wochenende hat sich kaum jemand über absagen beschwert da aktuell eine große Auswahl an Standplätzen zur Verfügung war.

      Die Beschwerden waren zu einer Zeit als es auch entsprechend weniger Plätze gab.

      Also immer erstmal überlegen bevor man wieder Unruhe stiften will
      Mit deinem Beitrag sorgst du jetzt auch nicht gerade für eine Verbesserung des Klimas.

      Wie Becksy schon gesagt hat, gibt es nun deutlich mehr Standplätze und die Situation ist nun ganz anders als noch vor ein paar Wochen.
      Ich bewerbe mich mit jedem Betrieb nun immer für 3 Plätze und ich denke dass es damit gut klappen wird. Dann sind die Kosten für die Bewerbungen halt höher, aber einige sind mit ihren 4-5 Betrieben so weit, dass die sich das locker leisten können.

      Aktuell gibt es doch eine Stellschraube um lange Fahrten unattraktiv zu machen. Sprittpreis und Verbrauch. Stellt man dort was um, werden längere Reisen teurer oder günstiger. Ob der aktuelle Verbrauch der Fahrzeuge realistisch ist, weiß ich nicht. Fahre nur elektrisch :D
    • Skaterwolf wrote:

      Die Verfasserin dieses Beitrags ist bisher nicht durch ein freundliches Auftreten im Forum aufgefallen.

      Sie ist eher jemand der gerne Unfrieden verbreitet.
      Was man hier wieder sieht.

      Wenn man jetzt nicht mehr sagen darf das so ein auftreten uas ist.
      Dann weiß ich nicht
      Ja, aber muss man dann direkt immer so drauf anspringen? Gibt doch hier einen Verantwortlichen der einschreiten kann. ^^ Ist ja nicht unsere Aufgabe andere Leute für ihr Verhalten zu verurteilen. Ich persönlich denke mir einfach meinen Teil bei Tabea's Beitrag und gehe nicht drauf ein. Wenn es ganz schlimm ist, nutze ich die Report-Funktion des Forums.
      Wenn man dann hier rumposaunt und sagt wie unmöglich das Verhalten von allen anderen ist, macht man sich mit zum Teil des Problems und man sorgt dafür dass es noch mehr eskaliert als nötig.
      Ist alles nicht böse gemeint. Solche Sachen nerven mich genauso wie dich...
    • Ich bin da ja etwas anderer Meinung und würde es ( soweit überhaupt möglich) anders gestalten, das die Attraktivität des Platzes u.a. auch durch die anwesenden Schausteller beeinflusst wird.
      Heißt:
      Je besser gefüllt der Platz ist mit möglichst vielen verschiedenen Attraktionen ( dieses reguliert sich ja jetzt schon von allein ) , umso attraktiver ist der Platz und umso mehr Besucher kommen. Dieses kann sich auch grad auf kleinen Plätzen sehr positiv in Sachen Einnahmen auswirken.
    • Na ja ich meine das es vielleicht auch Ereignisse auf dem Platz gibt und nicht alles nur über das Wetter gesteuert wird das z.B.der Veranstalter plötzlich sagt man kann mehr Geld nehmen oder das der Platz wegen eines Ereignis plötzlich zu ist (Demo,Feuerwehreinsatz,Rohrbruch usw.), oder das plötzlich ein Aktionstag ist wo besonders viele Besucher kommen solche Ereignisse können auf dem Platz kommen müssen aber nicht,so das niemand weiß ob es nicht irgendwelche Aktionen gibt.Oder man bekommt einen Geldpreis weil man zum beliebtestens Geschäft gewählt worde ist .

      Natürlich mnur wenn solche Sachen in der Umsetzung nicht zu schwer zu machen sind
    • Ich glaube was spontane Schließungen betrifft könnte es schwierig werden. Da wird es immer wieder welche geben die etwas ungerecht finden uns sich dann beschweren. Obwohl, wenn solche Schließungen selten vorkommen es ja realistisch wäre.

      Ich weißt nicht wieviel Arbeit es wäre wenn man sowas wie Familientage geben würde, bei denen auch ein Maximalpreis vorgeschrieben wird. Da kann ich aber wie gesagt nicht beurteilen inwiefern das auf Dauer machbar ist.